Videosprechstunde

Videosprechstunde


Sie möchten einen Termin verschieben oder absagen? Alternativ bieten wir Ihnen eine Videosprechstunde an. Alles was Sie dafür tun müssen, ist ein kurzer Anruf (Tel: 06062-9416-0) oder eine Mail an praxis@neuro-centrum-odenwald.de mit der Angabe Ihrer Handynummer. Wir erklären Ihnen, wie es funktioniert.


Handlungsanweisung für den Patienten
Zur Durchführung wird die Internetplattform Sprechstunde.online verwendet.

Die Videosprechstunde ist aktuell eine sinnvolle Alternative zur „echten“ Sprechstunde:

  1. weil sie die Betreuung trotz der Corona-Pandemie ermöglicht,
  2. weil sie durch die Kassenärztliche Vereinigung zur Behandlung zugelassen ist,
  3. weil ein neuer Ersatztermin in aller Regel erst in einigen Monaten wäre
  4. weil sie als Patient mit dieser Maßnahme nicht der Gefahr einer Infektion mit dem Coronavirus ausgesetzt werden.

Grundvoraussetzung ist, dass Sie als Patient oder ein Angehöriger über ein Smartphone oder ein Notebook mit Kamera und Mikrofon verfügen und dass Sie sich in einem Bereich mit Internet bzw. WLAN-Netz aufhalten (Datenvolumen etwa 5 MB/min für das Video).

  • Telefonisch wird Ihnen der Termin mitgeteilt. Wenige Minuten später erhalten Sie eine SMS. Die SMS trägt die Überschrift „DAAG“.
  • Zu der Videosprechstunde müssen Sie ihre gültige Versichertenkarte bereithalten!
  • Die SMS enthält 2 blau unterlegte Links. Der obere blau unterlegte Internet-Link muss angeklickt werden.
  • Es öffnet sich dann die entsprechende Internetseite. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Datenschutzerklärung sind zu bestätigen. Der Zugangscode ist bereits automatisch in das dafür vorgesehene Feld eingetragen. Nachdem die Häkchen gesetzt worden sind, muss die Eingabe anschließend durch Anklicken von „Sitzung starten“ bestätigt werden.
  • Es muss dann noch einmal in die Datenschutzerklärung eingewilligt werden. Um zum Einwilligungs-Button zu gelangen, muss nach unten gescrollt werden.
  • Anschließend werden Sie dazu aufgefordert, der Internetseite den Zugriff auf Kamera und Mikrofon zu gestatten (es wird auch geprüft, ob beides funktioniert, hierzu müssen Sie ein beliebiges Wort sagen).
  • Wenn dies erfolgt ist, wird der Termin in die Wartezimmerliste eingestellt und der behandelnde Arzt kann sehen, dass Sie jetzt bereit ist. Sie sehen anschließend einen weißen Bildschirm mit der Mitteilung, dass der Arzt informiert wurde. Es rotiert ein kleiner blauer Kreis in der Bildschirmmitte. Jetzt heißt es WARTEN! Sie müssen sich jetzt gedulden, bis durch den Arzt die Verbindung aufgebaut wird. Haben Sie an diesem Punkt Geduld, Sie sollten den Vorgang nicht abbrechen!

GANZ WICHTIG!
Als Patient können Sie sich nicht mehrfach mit demselben Code einwählen, d.h. Sie sollten den Code erst wenige Minuten vor dem tatsächlichen Termin eingeben und sich dann gedulden, so lange, bis die Videoverbindung durch den Arzt aufgebaut wird.